Hier wird der Bauherr auf der Baustelle gegenüber den ausführenden Firmen vertreten.

Jetzt steht die Qualitäts- und Kostenkontrolle im Mittelpunkt.
Der Bauherr muss für sein Geld die perfekte Leistung erhalten. Und am meisten Geld lässt sich durch gute Baustellenorganisation sparen.

Dieser Bauabschnitt beginnt mit der Vergabe der Leistungen an einzelne Firmen und endet mit der Übergabe des Bauwerkes.

Die Hauptaufgaben der örtlichen Bauaufsicht sind:

  • Qualitätskontrolle der durchgeführten Arbeiten
  • Organisation und Terminkontrolle zwischen den beteiligten Firmen
  • Ausmaß und Abrechnung der durchgeführten Leistungen
  • Abnahme der Leistungen und fixierung der Gewährleistungen

 

392313_original_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de